Rezepte

Polenta-Sticks mit grünem Spargel: Kleine Zwischenmeldung

Hier kommt ein kleines Lebenszeichen in Form von: Ja, ich esse noch! Nur zum Bloggen kam ich in den letzten Tagen leider nicht, denn ein großes Ereignis hat seine Schatten vorausgeworfen und abgesehen davon läuft nebenbei gerade auch noch so allerhand, das zwar nichts mit meinem liebsten Hobby zu tun hat, aber mich auch sehr mitreißt und viel Spaß macht. Nächste Woche wird bestimmt ein bisschen ruhiger. Also gibt es heute nur schnell ein feines Spargelgericht (bei dem die Polenta-Sticks zwar nicht wie gewollt in Form blieben, aber hey, it´s freestyle!), die Ankündigung einer neuen Geschichte von Oma und ihrer Hühner-Connection – und viele liebe Wochenendgrüße an euch!

Polentasticks mit grünem Spargel

Hier kommt das Rezept für die Polenta-Sticks mit grünem Spargel für 4 Personen (ehrlich gesagt schafft man die Menge auch fast zu zweit! ;-)):

Zutaten:
1 Schalotte 
1 Knoblauchzehe 
5 EL Olivenöl und Olivenöl zum Servieren 
100 ml Geflügelfond 
60 g Schlagsahne 
60 g Maisgrieß (Polenta) 
30 g Butter 
20 g Parmesan 
Pfeffer, Salz 
500 g grüner Spargel 
Zucker 
2 Stiele Petersilie 
1 Kugel Büffel-Mozzarella 

Zubereitung:
Für die Polenta-Sticks Schalotte und Knoblauch abziehen, fein würfeln. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen, Schalotten und Knoblauchwürfel darin farblos andünsten. Geflügelfond und Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen. Maisgrieß einrühren, Topf vom Herd nehmen. 20 g Butter und Parmesan unter die heiße Masse rühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. In eine eckige Form geben (etwa 15×15 cm … ich meine, wer hat ZUFÄLLIG gerade so eine Form zuhause herumstehen? Es klappt auch ganz einfach, wenn ihr die Masse auf einen Teller gebt und mit feuchten Händen ein bisschen in Form presst) und 3 Stunden kalt stellen. Die Polenta in ca. 2×8 cm große Sticks schneiden. 1 EL Öl und die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen, Polenta darin von beiden Seiten goldgelb braten. Spargelstangen abbrausen, trockentupfen, im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargelstangen schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin anbraten, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilienblätter abzupfen, grob hacken, über den Spargel streuen. Mozzarella in Stücke zupfen. Polenta-Sticks mit gebratenem Spargel und Mozzarella anrichten und zum Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

Das Rezept stammt aus „Lust auf Genuss“ 5/10 und landete bei uns geschmacklich einen Volltreffer. Und die Spargelzeit ist bald vorbei. OGOTTOGOTTOGOTT!!!

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.