Penne mit Spargelköpfen und Schinken
Rezepte

Meine liebsten Spargelrezepte: Eine kleine Sammlung

Eigentlich wäre es an der Zeit, mal wieder ein paar Updates zum Hausbau zu liefern, es naht nämlich mit großen Schritten der Estrich, der Putz ist drauf, das Gerüst weg und gerade werden Kilometer an Kabeln verlegt und die Innenwände gedämmt und beplankt, aber ach … es ist halt auch Spargelzeit!

Weil es aber doch so ist, dass ich im Moment hauptsächlich Käsebrote und Snickers auf der Baustelle esse, und die Spargeltarte mit Senfschmand und Ei aus dem letzten Beitrag bisher tatsächlich mein einziges neu erprobtes Spargelrezept in diesem Jahr ist, kommt heute nur ein kleines Hallo zwischendurch, gespickt mit meinen liebsten Spargelrezepten hier auf dem Blog.


Überbackene Spargel-Schinken-Crespelle

Spargel-Schinken-Crespelle aus dem Ofen

Schön deftig, cremig und mit viiiiel Käse überbacken. Das Rezept ist schon fast zwanzig Jahre alt und noch immer ein Dauerbrenner in meinem Spargelrezepterepertoire. Hier geht´s zum Beitrag.


Grüner Spargel mit Rumpsteak-Streifen aus dem Wok

Grüner Spargel mit Streak-Streifen aus dem Wok

Sieht auf dem Bild zugegebenermaßen ein bisschen nach Gemetzel aus, in Wirklichkeit vertragen sich das zarte Rumpsteak (so es denn zart wird, *hust*) und der grüne Spargel aber ganz wunderbar. Klick.


Spargeltarte mit Fetakäse und Zuckerschoten

Spargeltarte mit Fetakäse und Zuckerschoten

Ich liebe Quiches und Tartes! Selbstredend, dass ich Spargel auch gerne in ebensolche packe. Hier bekommt grüner Spargel mit knackigen Zuckerschoten einen ebenfalls grünen Begleiter. Gebettet auf knusprigem Filoteig ist die Tarte ein schnelles und feines Essen für sonnige Frühlingsabende. Inklusive Soundtrack. 😉 Hier geht´s zum Rezept.


Polenta-Sticks mit grünem Spargel

Polentasticks mit grünem Spargel

Zwar gebärdete sich die Polenta bei diesem Rezept mit grünem Spargel etwas widerspenstig und wollte lieber zu Nocken statt zu Sticks werden, dem Geschmack tat das aber keinen Abbruch. Mit zerpflücktem Büffelmozzarella ist die Kombination direkt zum Lieblingsrezept aufgestiegen.


Penne mit Spargelköpfen und Schinken

Penne mit Spargelköpfen und Schinken

Damit das Rezept gelingt, ist es wichtig, zuerst einen Sud aus Spargelschalen und -enden zu kochen. Darin werden die Spargelstücke dann gegart. Es schmeckt SO gut. Schon immer und bis in alle Ewigkeiten. Hier könnt ihr es ausprobieren.


Gebratener Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

Gebratener grüner Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

Ein Rezept von Vincent Klink, den ich sehr verehre. Die Kräuterflädle sind übrigens ein heißer Beilagentipp für sämtliche Lebenslagen, ich habe sie auch schon ganz oft zu anderen Gerichten serviert. Hier geht´s lang.


Spirelli mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten

Spirelli mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten

Was dieser Teller mit Pasta und Spargel mit Wimperntusche und einem offenen Hosenladen zu tun hat, lest ihr hier.

3 Comments

  • Sandra

    Ich hatte es ja schonmal separat berichtet, aber hier passt es trotzdem nochmal: Das Rumpsteak-Rezept ist eines unserer Standardgerichte in der Saison. Schnell gemacht, immer lecker!
    Und schön Fotos von den Kabelkanälen machen- kann später helfen, wenn man sie nicht mehr sieht 😉

    • Sandra

      Und als Nachtrag: die Penne wären mit den Köpfen allerdings nix für mich- zum Erstaunen aller, aber auch zu deren Vorteil, mag ich die Köpfe nicht. Mochte ich noch nie! Aber das Rezept funktioniert ja sicher auch mit dem Rest des Spargels.

      • Christina

        Das Rumpsteak-Rezept gibt´s bei uns auch immer wieder, das ist echt superlecker. Freu mich, dass es euch so gut schmeckt. Zu den Spargelköpfen: Find´s immer faszinierend, dass die Köpfe so eine andere Note haben, als der Rest. So ein Unterschied in einem so kleinen Stängchen! Ich kenne tatsächlich einige, die kein Fan von Spargelköpfen sind, da bist Du schon in guter Gesellschaft. 🙂
        Danke für den Tipp, die Kabelkanäle dokumentieren wir. Ich habe noch nie so viele Kabel auf einmal gesehen und jetzt schon Panik, dass mir mal alles um die Ohren fliegt, weil ich irgendeinen Nagel mal dilettantisch und vor allem zu tief reinhämmere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.